Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arads Kommentare über den ersten Prototypen des Bad Tempered Chairs, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arads Kommentare über den ersten Prototypen des Bad Tempered Chairs, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arad auf dem Sessel Big Heavy, © Vitra Archiv
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arad auf dem Sessel Big Heavy, © Vitra Archiv
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Aradund der Tom Vac Chair, © Christin Coigny
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Aradund der Tom Vac Chair, © Christin Coigny
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Big Easy, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Big Easy, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Tinker Chair, Courtesy Ron Arad Associates © Howard Kingsnorth
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Tinker Chair, Courtesy Ron Arad Associates © Howard Kingsnorth
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arads One Off Studio in London, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arads One Off Studio in London, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Rover Chair, Courtesy Ron Arad Associates © Howard Kingsnorth
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Rover Chair, Courtesy Ron Arad Associates © Howard Kingsnorth
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arads One Off Studio in London, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Vitra Design Museum, Ron Arads One Off Studio in London, Courtesy Ron Arad Associates © PR
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Konstantin Grcic, Architecture for dogs Paramount, 2012, Selbstbaumöbel, Podest, Spiegel, Teppich, Glühbirnen, 79 × 42 × 90 cm, © Architecture for Dogs, Foto Hiroshi Yoda
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Konstantin Grcic, Architecture for dogs Paramount, 2012, Selbstbaumöbel, Podest, Spiegel, Teppich, Glühbirnen, 79 × 42 × 90 cm, © Architecture for Dogs, Foto Hiroshi Yoda
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Thalia de Jong, Golden Boy (Filmstill), 2015, HD-Video, Farbe, Sound, 2 Min
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Thalia de Jong, Golden Boy (Filmstill), 2015, HD-Video, Farbe, Sound, 2 Min
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Pinar Yoldas, Ecosystem of Excess – Pacific Balloon Turtle, 2014, Mixed Media, variable Dimensionen
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Pinar Yoldas, Ecosystem of Excess – Pacific Balloon Turtle, 2014, Mixed Media, variable Dimensionen
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Ana Rajcevic, Animal 07, The Other Side of Evolution, 2012, Fiberglas, Polyurethan, Kautschuk
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Ana Rajcevic, Animal 07, The Other Side of Evolution, 2012, Fiberglas, Polyurethan, Kautschuk
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Dietrich Luft, Purrrr, 2015, Kunstfell, Mikrocontroller-System, Sound _ Fake fur, microcontroller, system, sound, 90 × 45 × 8 cm, Programmierer Sebastian Löser, Foto Anja Köhne
Ausstellung Kreaturen nach Mass, Marta Herford, Dietrich Luft, Purrrr, 2015, Kunstfell, Mikrocontroller-System, Sound _ Fake fur, microcontroller, system, sound, 90 × 45 × 8 cm, Programmierer Sebastian Löser, Foto Anja Köhne
Ausstellung  James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung  James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung  James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung  James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung  James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung  James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellung James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda Foto Florian Holzherr
Ausstellungen

Am Rand der Realität

Stühle fressende Maschinen, Kunst aus Licht und künstliche Kreaturen – die aktuellen Ausstellungen erweitern Grenzen und stellen Bestehendes radikal in Frage.

Weil am Rhein: Ron Arad – Yes to the Uncommon!

Eine Stereoanlage aus Beton, ein Sitz aus einem englischen Rover als Sessel: Ron Arad hat sich mit radikalen Entwürfen einen Namen gemacht. Das Vitra Design Museum zeigt jetzt eine Auswahl seiner Arbeiten. Neben den radikalen Stücken können die Besucher anhand der Exponate nachvollziehen, wie unkonventionelle Entwürfe in die Serie übertragen wurden, und auch überraschend funktionale Details entdecken. Erstmals seit den Neunzigerjahren wird die restaurierte Maschine „Sticks and Stones“ (1987) wieder in Betrieb genommen: Die Maschine frisst Stühle und Objekte aus Metall und spuckt sie zu Kuben gepresst wieder aus.

Ron Arad – Yes to the Uncommon!, Weil am Rhein, Vitra Design Museum, bis 14. Oktober 2018 www.design-museum.de


Herford: Kreaturen nach Maß

Im Marta Herford suchen Protagonisten aus Design und Kunst nach Szenarien, wie Tiere und Menschen zukünftig im Einklang miteinander leben könnten. Zugleich gestalten sie Produkte für Tiere und forschen nach Möglichkeiten, tierische Rohstoffe und sogar das Tier selbst zu ersetzen. U.a. mit Objekten und Werken von Martin Avila, BLESS, Center for PostNatural History, Konstantin Grcic, Kurzgesagt – In a Nutshell, Next Nature Network, Sputniko, threeASFOUR, Marije Vogelzang, Chris Woebken und Pinar Yoldas.

Kreaturen nach Maß, Herford, Marta Herford, bis 6. Januar 2019

www.marta-herford.de


Baden-Baden: James Turrell – The Substance of Light

Die Werkschau „The Substance of Light“ fasst das Schaffen des Künstlers James Turrell aus über fünf Jahrzehnten zusammen. Nach Turrell entsteht ein Kunstwerk in der Wahrnehmung des Zuschauers, die so geschärft wird, dass er „sein eigenes Sehen sehen kann“. Entgrenzt wirkende Räume, das Langzeitprojekt „Roden Crater“ in der Wüste Arizonas sowie weitere Lichtarbeiten, teils selten ausgestellte Konstruktionen und neue, noch nie gezeigte Arbeiten machen den Besuch zur einmaligen Erfahrung.

James Turrell – The Substance of Light, Baden-Baden, Museum Frieder Burda, bis 28. Oktober 2018

www.museum-frieder-burda.de

Bitte warten