Leuchte Baschnja von Ilja Huber, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Leuchte Baschnja von Ilja Huber, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Leuchte Baschnja von Ilja Huber, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Leuchte Baschnja von Ilja Huber, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
“Bench Gang” von Christian Cowper, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
“Bench Gang” von Christian Cowper, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
imm 2019, Pure Talents, A DAY AT ZOO, Marticke Design ©CI
imm 2019, Pure Talents, A DAY AT ZOO, Marticke Design ©CI
imm 2019, Pure Talents, A DAY AT ZOO, Marticke Design ©CI
imm 2019, Pure Talents, A DAY AT ZOO, Marticke Design ©CI
The Portable Kitchen Hood von Maxime Augay, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
The Portable Kitchen Hood von Maxime Augay, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Schreibtischlampe Axis von Gal Bulka Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Schreibtischlampe Axis von Gal Bulka Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
imm 2019, Pure Talents, Schreibtischlampe Axis von Gal Bulka ©CI
imm 2019, Pure Talents, Schreibtischlampe Axis von Gal Bulka ©CI
Sideboard Ikat von Credenza INDO, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Sideboard Ikat von Credenza INDO, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Luffa Reinigungsset REBRUSH von Jingbei Zheng Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Luffa Reinigungsset REBRUSH von Jingbei Zheng Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Sitzmöbel Piggo von Mor Dagan, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Sitzmöbel Piggo von Mor Dagan, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
imm 2019, Pure Talents, Sitzmöbel Piggo von Mor Dagan ©CI
imm 2019, Pure Talents, Sitzmöbel Piggo von Mor Dagan ©CI
Schulmöbel CLÉO von Julian Ribler, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Schulmöbel CLÉO von Julian Ribler, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
imm 2019, Pure Talents, Schulmöbel CLÉO von Julian Ribler ©CI
imm 2019, Pure Talents, Schulmöbel CLÉO von Julian Ribler ©CI
Kompaktküche SPL von Peter Sorg, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Kompaktküche SPL von Peter Sorg, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Esstisch LEPPANEN von Riku Toivonen, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Esstisch LEPPANEN von Riku Toivonen, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
imm 2019, Pure Talents, Esstisch LEPPANEN von Riku Toivonen ©CI
imm 2019, Pure Talents, Esstisch LEPPANEN von Riku Toivonen ©CI
imm 2019, Pure Talents, Esstisch LEPPANEN von Riku Toivonen ©CI
imm 2019, Pure Talents, Esstisch LEPPANEN von Riku Toivonen ©CI
Mobiel Gartenküche GODBIT von Lena Ohmstede & Larissa Siemon, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Mobiel Gartenküche GODBIT von Lena Ohmstede & Larissa Siemon, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Vitrine Floating Boxes Aylene Ruschke, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Vitrine Floating Boxes Aylene Ruschke, Pure Talents Contest 2019 (c) Foto PR
Trendscout

Frische Ideen fürs neue Wohnen

Fast 1000 Einreichungen junger Designer zeugten beim
„Pure Talents Contest“ der imm cologne von der Kreativität und Originalität des Nachwuchses. Besondere Kennzeichen vieler Ideen:
technologisch smart und leicht transportabel sollte es sein.

Mit mobilen und smarten Wohnlösungen überzeugten die Teilnehmer am 16. Pure Talents Contest der imm cologne. Mit 926 Einreichungen aus 69 Nationen übertraf der Wettbewerb die Vorjahresveranstaltung sowohl an Zahl wie an Internationalität (2018: 836 Produkte, 53 Länder). Die Auswahl von 26 Nominierten traf eine hochkarätige Fachjury, bestehend aus der Designerin Rianne Makkink, der Chefkuratorin des Design Museums Helsinki Suvi Saloniemi, den Designern Sebastian Herkner und Cristian Zuzunaga sowie dem Design-Journalisten Johannes Hünig (Ideat) und dem Unternehmer Wilfried Lembert vom CI-Haus minimum in Berlin.

Am besten gefiel der Jury die Leuchte Baschnja von Ilja Huber. „Wir haben hier einen beeindruckenden Prototyp, dessen Präsentation uns alle überzeugt hat“, so Sebastian Herkner. „Es ist eine tragbare, dreiteilige Lampe, sehr leicht und mit LED-Technik. Man kann sie in drei separate Leuchten aufteilen und an jeweils anderen Orten aufstellen oder zu einer einzigen, säulenförmigen Leuchte zusammenfügen.“

Den zweiten Platz erreichte die „Bench Gang“ von Christian Cowper. „Der Designer hat hier mit sehr einfachen Mitteln einen maximalen Effekt erzielt – einfach nur durch die schräg geneigten Beine und die gebogene Form“, urteilt Johannes Hünig. „Durch die in Schrittform angesetzten Beine haben die Benches Persönlichkeit und schaffen eine persönliche Beziehung“, interpretiert Wilfried Lembert den Entwurf. „Darin liegt viel Humor. Es macht Spaß, die Bänke im Raum zu haben – ein bisschen wie Haustiere, die einem entgegenkommen, wenn man ein Zimmer betritt. Zusammen ergeben sie zudem ein gutes Setting. Es ist einfach nur Holz und Farbe, aber das Design ist pur und wirklich gut.“

An Julian Martickes Entwurf „A Day at Zoo“ gefiel der Jury der spielerische Charakter des Entwurfs, das Material und die gute Ausführung der Figuren, deren mittels Magneten einfach umzusetzende Kombinationsmöglichkeiten „etwas Poetisches haben“, befand Suvi Saloniemi. Und Wilfried Lembert freut sich über „A Day at Zoo“ als ein Zeichen für ein „Revival von Holzspielzeugen und analogen Dingen“.

Der tragbare Dunstabzug „The Portable Kitchen Hood“ von Maxime Augay beeindruckte die Jury mit seiner ausgefeilten Funktionalität, seiner geringen Größe und seinen vielen, selbsterklärenden Details, „die alle funktionieren“, wie Suvi Saloniemi betonte. „Außerdem schaut der Entwurf in die Zukunft, wenn die Wohnungen in den Megacitys kleiner werden.“

Please wait