Farmer Sessel

Gerd Lange
ab890,00 EURinkl. 19% MwSt.
Produktbeschreibung
Farmer - die Konstruktion der Lässigkeit. 8 Holzplanken, 4 Vierkantstäbe, 2 Stoffbahnen. Alles streng im rechten Winkel verbaut. Die Stoffbahn über Kreuz gelegt. 2 Metallklammern. Punkt. Dass so minimalistische Bauteile zusammengefügt ein derart lässiges Möbelstück ergeben, ist schon das erste Phänomen. Dass dieses zudem aussieht, als sei es eben erst kreiert worden, das zweite. Denn Designer Gerd Lange schuf den identischen Vorgänger des Farmer Sessels bereits im Jahr 1965. Zierte das Sitzmöbel früher vorwiegend die Terrassen der künstlerischen Boheme, so ist es heute überall einsetzbar. Ob im Wartebereich eines jungen Start-up-Unternehmens, im privaten Wohnzimmer oder im Außenbereich. Das liegt übrigens nicht daran, dass Farmer sich an seine Umgebung anpasst – fast im Gegenteil umrahmt die Umgebung Farmer wie eine Galerie ein Kunstobjekt. Trotz der minimalistischen Bauweise ist jedes Detail liebevoll durchdacht. Wie die Überblattung der massiven Holzplanken, die frei nach vorn und hinten verschiebbare und kippbare Rückenlehne oder der unkaputtbare und schnelltrocknende Outdoorstoff, der mit Hilfe von Schnüren gespannt wird.
Produktdetails
Ausführung
Massivholz Esche natur geölt
Entwurfsjahr
1965, Reedition 2021
Farben
rot, schwarz oder natur geöltes Massivholzgestell / Bezugsstoff in grau, rot, beige, blau und schwarz
Hinweistext
Sitztiefe durch Rückenverstellung individuell einstellbar, Aufbau durch den Käufer
Material
Gestell: Massivholz Esche / Bezugsstoff: 50% recycled Polyacryl, 47% Arcyl, 3% Polyester
Pflegehinweis
sanfte Wäsche bei 30 Grad, Bügeln mit geringer Hitze
Breite
65 cm
Tiefe
65 cm
Höhe
74 cm